7 Reisetage
Mi 15.09. - Di 21.09.2021
Frühbucherpreis bis 31.05.2021
ab € 668

Höhepunkte

- Standort-Hotel
- Keine Nachtan-/Abreise
- Hotel in herrlicher Parkanlage
- Ausflüge inklusive

Reisezielland

Mindestteilnehmer: 18
Maximalteilnehmer: 26

Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 14. Tag vor Reisebeginn. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen

Istrien

mal anderes

Interes­sante Kom­bination aus Kul­tur, Natur und Erholung
viele drin - außergewöhnliche Ausflüge

Ist­rien mit seinem tieftürkisb­lauen Meer, unzähligen malerischen Buch­ten und National­parks, beind­ruc­ken­der his­torischer Architek­tur, weit über die Lan­desg­ren­zen hinaus bekann­ten Gastf­reund­schaft bieten die per­fekte Kom­bination für eine unver­gessliche Reise.

Einer der Höhepunkte unserer Reise wird der National­park Brijuni sein. Die Inselg­ruppe liegt 20 Fährminuten vor den Toren Pulas und war bis zum Tote Titos des­sen gute bewachte und nur für Staats­besuche zugängliche Som­mer­residenz. Heute beher­bergt Sie noch viele exotische Tiere, die Mitb­ring­sel inter­nationaler Staatsgäste waren, die von Tito hier bevor­zugt emp­fan­gen wur­den.    

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Preise
Zustiege

1. Tag
Am Morgen Fahrt im bequemen Fernreisebus nach Istrien.
Je nach Ankunftszeit im 4*-Hotel Eden bleibt noch vor dem
Abendesen Zeit für einen ersten Erkundungs-Spaziergang
durch die historische Altstadt von Rovinij

2. Tag
Zur ersten Erkundung führt unser heutiger Ausflug an die Küste.
Lassen Sie sich von einem erfahrenen Reiseleiter begeistern
über die Euphrasius-Basilika aus dem 6. Jahrhundert in Porec,
der ehemals nur auf einer Insel gelegenen Stadt Rovinij, dem
mit seinem Kirchturm und der kompakten Altstadt wohl am
meisten fotografierten Städtchens ganz Istriens. Auch ein
Blick in das Wunder der Natur, den Fjordartig weit ins 
landesinnere reichenden Limski-Kanal darf bei dieser
Fahrt nicht fehlen (übrigens ein Tipp für den freien Tag,
den Fjord vom Wasser aus per Boot zu entdecken)
3. Tag
Auf den Spuren der wechselnden politischen Zugehörigkeit Istriens
zwischen den Venezianern und Habsburgern führt unser heutiger
Ausflug die die Hauptstadt der Provinz Istrien nach Rijeka und in
das das von der KuK-Monarchie geprägte mondäne Opatjia.
4. Tag
Unsere heutiger Ausflug führt uns, wieder begleitet von
einem erfahrenen Reiseleiter an das südliche
Ende von Istrien. Nach dem Besuch der historischen
Altstadt von Pula mit seinem historischen Amphibe-Theater
führt uns der Weg direkt auf das Inselarchipel Nationalpark
Brijuni mit seinen archäologischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten.
Bis 1980 hatte der ehemalige Staatchef Tito hier seinen Sommersitz.
5. Tag
Genießen Sie den Tag auf eigene Faust, schlendern
Sie durch die Gassen von Rovinij, genießen Sie einen
Strandtag, oder entspannen Sie im Hotel-eigenen
Freizeit- & Fitness-Bereich
6. Tag
nach dem Frühstück Beginn der Heimreise
Ankunft gegen Abend
 

4* Hotel Eden in Rovinij
idyllische und ruhige in einem Park vor den
Toren Rovinij gelegen, die Die Altstadt und
das Meer erreichen Sie bequem zu Fuß
alle Zimmer verfügen über Bad/DU-WC
W-Lan, Klimaanlage, Innen- & Aussenpool
Restaurant, Bar, Fahrstuhl, Wellness & Spa

-TAXI-Haustürabholung
  laut Ortsliste inklusive
- bequeme Komfortbus-Reise
  (keine Nachtfahrten)
- 5 Übernachtungen  im 4*-Hotel
- 5x Frühstückbuffet
- 5x Abendessen
- Alle Ausflüge laut Beschreibung
- deutschsprachiger Reiseleiter
   während der Ausflüge
- Funkführungssystem während
   der Ausflüge

pro Person im Doppelzimmer
668 €
nach dem 31.05.2021
688 €
pro Person im Einzelzimmer
738 €
nach dem 31.05.2021
718 €
  • Haustürabholung laut Ortsliste inklusive
  • Unterwegszustieg Raststätten/Autohöfe a.A.
  • Mannheim ADAC (Parkgelegenheit) (Aufpreis: 10,00 €)
  • Sinsheim Raststätte (Aufpreis: -15,00 €)

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Reisesuche Direkt zu allen Reisen
Bildrechte: ©concept w - stock.adobe.com, travelpeter - Fotolia, ©Leonid Andronov - stock.adobe.com, MAISTRA-Group, ES-Touristik, CroisiEurope, ES-TOURISTIK, contrastwerkstatt, Werbeagentur Schmidt