Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.

Das Wichtigste in kürze:
- reduzierte Teilnehmerzahl
- Führungen mit eigener
  Funkführungsanlage
- Einzelsitz für Alleinreisende
- umfangreiches Hygiene-Konzept

Reiseinformationen von A bis Z

A.. wie Abfahrtsorte

Unsere Abfahrtstellen sind z.B. in:
Zustiege finden Sie direkt bei den jeweiligen Reisen.
Teilweise werden unsere Gäste durch Zubringer an den Haltestellen abgeholt, so dass der Reisebus nicht alle diese Haltestellen selbst anfahren muss. Somit wird bereits bei der Anreise dafür gesorgt, dass Sie nicht unnötig lang unterwegs sind.

C.. wie Corona

"Gesundheit hat oberste Priorität"

so lautet der erste Satz im gemeinsamen Hygiene-Konzept für die Wiederaufnahme von Busreisen der Bundes- und Landesverbände, des RDA - Internationaler Bustouristik Verband e.V. sowie der gbk - Gütegemeinschaft Buskomfort e.V.

Ihre Gesundheit hat bei uns oberste Priorität. Dennoch sollten Sie sich das Reisen gönnen. Auch mit  unseren Leistungsträgern vor Ort stehen wir in ständigem Kontakt, um ein bestmögliches Programm zu gestalten.
Um Ihnen bestmöglichen Schutz zu gewähren, haben wir zusätzlich zu den sich laufend ändernden gesetzlichen Vorgaben interne Maßnahmen ergriffen, diese jedoch auch so gestaltet, dass Ihnen die Freude an der Reise erhalten bleibt.

Zu den Empfehlungen gehören (Stand Anfang Juni) folgende Maßnahmen, die wir getestet haben und die wir mit machbarem Aufwand bei unseren Busreisen umsetzen können:

Mund-Nasen-Schutz
Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie in den Bus ein- und aussteigen und wenn Sie den Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Reisegästen nicht einhalten können. Dies gilt auch für den Haustür-Transfer-Service.
Während der Beförderung ist zwischen Personen, einschließlich des Buschauffeurs und/oder Reiseleiters, grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten. Während der Fahrt wird dies durch das grundsätzliche Nichtbelegen der ersten Reihe - beidseitig gewährleistet, kann der Mindestabstand von 1,50 Metern wegen des Besetzungsgrades innerhalb des Gästebereiches nicht eingehalten werden, ist der Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
Mund-Nasen-Schutz ist Gästeseitig mitzubringen

Fester Sitzplan im Reisebus

Jedem Fahrgast wird für die gesamte Dauer der Beförderung ein bestimmter Sitzplatz zugewiesen. Der Fahrgast darf nur denjenigen Sitzplatz einnehmen, der ihm zugewiesen worden ist.

Abstand halten

Auch beim Reisen gelten die gewohnten, vorgeschriebenen Abstandsregeln von mindestens 1,50 Metern zu nicht im selben Haushalt lebenden Personen. Vermeiden Sie Begrüßungsrituale wie Umarmen oder Händeschütteln. Für Husten und Niesen gilt die übliche Hygiene-Etikette.
Abstand halten bei Führungen

dank unseres seit Jahren bewährten Funkführungs-Systems ist das Abstandhalten während der Führungen bei unseren Reisen bestens gelöst.

Desinfektion der Hände

Fahrgäste müssen sich vor jedem Betreten des Busses die Hände waschen oder desinfizieren. Für unterwegs kann es sinnvoll sein, wenn Sie selbst auch Desinfektionsmittel bei sich führen.

Service / Verzehr an Bord des Reisebusses

Es wird nur ein eingeschränkter Bordservice möglich sein. Beim Ausgeben von Getränken und Snacks trägt das Buspersonal Einweghandschuhe und einen Mund-Nasen-Schutz.
Der Verzehr von mitgebrachter Verpflegung ist nur in den Pausen außerhalb des Busses gestattet. Die Sitzreihe hinter der Bordküche, sowie die Reihe gegenüber dem 2. Einstieg bleiben ebenfalls frei. Die Bordtoilette ist nur auf Anfrage nutzbar und nur nach Desinfektion durch das Bordpersonal erneut einsatzbereit. Ersatzweise werden genügend Pausen an Raststätten eingelegt. Das Reisegepäck wird allein vom Bus-Chauffeur verladen. Für Gäste gilt dabei ein Mindestabstand vom 2 Meter.

Reinigung und Belüftung des Reisebusses

Zusätzlich zur bisher üblichen intensiven Reinigung nach jeder Reise und bei Bedarf auch unterwegs, erfolgt nun eine Desinfizierung und Reinigung am Ende eines jeden Tages. Dazu ist es erforderlich, dass alle persönlichen Dinge (Gepäcknetz, Sitz, Gepäckablage) vom Gast entfernt sein müssen. Vor Fahrtantritt und in den Pausen wird der Reisebus gründlich durchlüftet, dazu ist der Bus grundsätzlich zu verlassen. Während der Fahrt sorgt Klimaanlage und Belüftung für ausreichend Luftzirkulation. Der Klimaanlagen-Hersteller stellt in diesem Zusammenhang klar, dass Klimaanlagen keine zusätzliche Gefahrenquelle darstellen. Sie führen Frischluft nach innen und Kondenswasser nach außen ab. Auch bei einer reinen Luftumwälzung wird diese getrocknet und die aufgenommene Feuchtigkeit aus dem Fahrzeug abgeschieden. Dazu ist es allerdings erforderlich, dass seitens der Fahrgäste die Luftdüsen an den Sitzen nicht komplett geschlossen werden.

Alle Information über die geltenden Infektionsschutz-maßnahmen gelten als Vertragsbestandteil. Weigerungen der Einhaltung können zum Ausschluss - auch noch während der Reise ohne jeglichen Regressanspruch seitens des Gastes führen.

Zu Beginn einer Reise werden alle Maßnahmen nochmals seitens des Reiseleiter / Buschauffeurs einmalig erklärt. Weitere Erklärungen erfolgen lediglich, sofern sich Änderungen während der Reise ergeben.

Im Übrigen gelten alle aktuell gültigen behördlichen verabschiedete Regelungen, Ergänzungen, Reduzierungen werden umgehend einarbeiten.

Kleine Reisegruppen für mehr Abstand und Sicherheit 
Um längere Rundreisen im Reisebus so angenehm wie möglich zu gestalten, haben wir uns entschlossen, je nach Ausschreibungskategorie bestimmte Reisen bis auf Weiteres nur mit halber Sitzplatz-Belegung durchzuführen. Paare und Personen aus dem selben Haushalt können natürlich weiterhin beisammen sitzen. Einzelreisende erhalten generell einen eigenen 2er-Sitz  und müssen am Fenster platz nehmen. Der Aufpreis ist im Einzelzimmerzuschlag enthalten. 

Vorteile bei Gruppenreisen:

Die Nachverfolgbarkeit der Kontakte ist bei Gruppenreisen von vornherein gegeben, denn schon mit der Buchung der Reise werden alle Kontaktdaten jedes Reisegastes erfasst.

Bei unseren Gruppenreisen reisen Sie in einer feststehenden, definierten Reisegruppe, die sich in ihrer Zusammensetzung während der gesamten Reise nicht ändert.

Link zu den gesetzlichen Ländervorgaben hier
Ergänzende Informationen stellen wir Ihnen, sofern erforderlich für die jeweilige Reise zusammen.
Alle Maßnahmen - ausgenommen gesetzliche Fahr- & Reiseverbote -  gelten nicht als Grund für eine kostenlose Stornierung.
Jegliche Regressansprüche in Zusammenhang mit CORONA, oder ähnlichen Epidemien gegenüber dem Veranstalter sind ausgeschlossen.
Stand 15.6.20

Z.. wie zur Zeit noch nicht online

Bildrechte: es-touristik, contrastwerkstatt, Werbeagentur Schmidt