Ostern an der Adria
01.04. - 06.04.2021 (6 Tage)
Die ADRIA beliebtes Reiseziel seit den 1950 Jahren. Stetig weiter entwickelt haben sich seither die Orte zwischen Ravenna und Rimini. Bellaria und Igea Marina, die gemeinsam eine Gemeinde bilden, empfangen Sie mit einem 7 km langen gepflegten Strand, schon seit Jahren mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, lädt er zu ausgiebigen Standspaziergängen ein. Eine herrliche Platanenallee lädt ebenso zum verweilen ein, wie die renommierte Shopping-Meile Viale dei Platani, an der sich auch das bunte Treiben bei einem frischen Getränk genießen lässt.
1. Tag Anreise - Bellaria Im komfortablen Fernreisebus bequeme  Anreise durch die Schweiz mit Blick auf die imposante Berg- & Seenwelt nach Italien. Am späten Nachmittag Ankunft im Hotel, Zimmerbezug. Je nach Verkehrslage bleibt vielleicht schon vor dem Abendessen noch ein wenig Zeit für erste Erkundungen, oder einen Strandspaziergang. Abendessen im Rahmen der Halbpension im Hotel. 3. - 5. Tag Ausflüge An diesen Tagen werden wir Ausflüge in die derzeit älteste Republik der Welt, den Zwergstaat San Marino und die antike Stadt Ravenna unternehmen. Ebenso werden wir die Reste des Amphitheaters und der Archäologischen Sektion des Stadtmuseums in Rimini, die Saline von Cervia und die Mittelalterliche Stadt Santacangelo besuchen. 2. & 5. Tag Bellaria - Igea Marina Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die Zeit am Meer, unter den Platanen, unternehmen Sie eine schöne Strandwanderung. oder wie wäre es mit einer Fahrradtour in die nähere Umgebung. 6. Tag Bellaria - Heimreise Nach dem Frühstück beginn der Heimreise. Ankunft am Abend.  
mehr erfahren
von der Ostsee bis Potsdam
25.07. - 31.07.2021 (7 Tage)
Es sind vor allem die unverwechselbaren und einzigartigen Landschaften, deren Reize uns gefangen nehmen. Die steil aufragenden Kreidefelsen auf Rügen, die herbe Schönheit der Insel Hiddensee, die unvergleichliche Boddenküste, die ausgedehnten Wälder im Norden Berlins sowie das romantische Havelland mit seinen verschlungenen Wasserwegen und Seen vermitteln unglaublich schöne und interessante Eindrücke. Es ist eine Reise, gefüllt mit Geschichte und Kultur, gepaart mit sehr, sehr viel Natur. Sie werden die bedeutenden Hansestädte Greifswald, Stettin und die Bundeshauptstadt Berlin ebenso kennen lernen wie die einzigartige Backsteingotik, die unverwechselbaren Fachwerkhäuser und die bedeutende Bäderarchitektur von Rügen und Usedom.
1. Tag: Anreise Stralsund – Hiddensee Anreise in die altehrwürdige Hansestadt Stralsund, wo die MS Mona Lisa zur Einschiffung bereit liegt. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen danach im Restaurant Platz zu Ihrem ersten Abendessen an Bord. Währenddessen lichtet die MS Mona Lisa ihren Anker und nimmt Kurs auf die Insel Hiddensee, die der Insel Rügen wie ein Wellenbrecher vorgelagert ist. Abendessen an Bord. 2. Tag: Hiddensee – Stralsund – Rügen – Greifswald Nach dem Frühstück haben Sie Gelegenheit, die autofreie Insel auf eigene Faust zu erkunden. Zurück an Bord legt Ihr Hotelschiff ab und nimmt wieder Kurs auf Stralsund. Von hier aus starten Sie nach dem Mittagessen zu einer sehr interessanten Inselrundfahrt. Unter anderem erleben Sie das bekannte Ostseebad Binz und Sie besuchen den Königsstuhl mit Blick auf die berühmten Kreidefelsen, die nicht nur von Caspar David Friedrich in unzähligen Gemälden festgehalten wurden. Abendessen an Bord. Währenddessen fährt die MS Mona Lisa nach Greifswald. 3. Tag: Greifswald – Wolgast – Usedom Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Bus und bringt Sie in die Stadtmitte der alten Universitäts- und Hansestadt. Die Silhouette der mittelalterlichen Siedlung mit ihren charakteristischen drei Kirchtürmen hat die Wirren der vergangenen Kriege unbeschadet überstanden. Tatsächlich blieb die Stadt so erhalten, wie die Zeitläufe sie geprägt haben. Ein Stadtführer wird Ihnen die Höhepunkte des alten Stadtkerns zeigen, wie das mittelalterliche Rathaus, die Bürgerhäuser in norddeutscher Backsteingotik sowie den Dom St. Nikolai, der mit seiner geschweiften Barockhaube die Silhouette der Innenstadt beherrscht. Anschließend geht es während des Mittagessens an Bord der MS Mona Lisa weiter an Peenemünde (Raketengelände VI, VII) vorbei nach Wolgast am westlichen Mündungsarm der Oder. Die lang gestreckte Insel Usedom wird auch gerne die „Pommersche Riviera“ genannt, denn mit den langen Sandstränden und lebhaften Badeorten war die Insel schon immer ein beliebtes Urlaubsziel. Bei einer Rundfahrt lernen Sie die schöne Insel mit ihren verträumten Dörfern, traditionsreichen Kurorten und ihrer idyllischen Landschaft kennen. Nach Ihrem Ausflug kehren Sie gegen Abend wieder zurück nach Wolgast, wo Ihr Schiff bis in die frühen Morgenstunden vor Anker liegt. Abendessen an Bord. 4. Tag: Wolgast – Stettin Während des Frühstücks können Sie durch die Panoramafenster des Restaurants die beeindruckende Fahrt bei der Überquerung des Oderhaffs (Stettiner Haff) erleben. Gegen Mittag erreicht die MS Mona Lisa den großen Hafen von Stettin, wo man nicht selten den Bau einiger Ozeanriesen in der Werft bewundern kann. Hier in der Hansestadt Stettin mündet die Oder in die Baltische See. Stettin hat sich zu einem wichtigen Industrie-, Handels-, Kultur- und Wirtschaftszentrum entwickelt. Nachmittags zeigt Ihnen ein lokaler Fremdenführer bei einer Rundfahrt mit dem Bus diese sehenswerte Stadt. Sie sehen u. a. das Schloss der Pommerschen Fürsten sowie die Kathedrale des Hl. Jakob, ein mächtiger Bau im Stil der Backsteingotik. Das Schiff bleibt über Nacht in Stettin. Abendessen an Bord. 5. Tag: Stettin – Marienwerder/Kreuzbruch Heute Morgen heißt es „Leinen los“ und die MS Mona Lisa begibt sich auf die Oder. Nach dem Frühstück macht Ihr Hotelschiff einen Zwischenstopp und Sie starten zu einem Ausflug nach Chorin, zur bekannten Klosterruine der Zisterziensermönche. Sie ist das bedeutendste Beispiel norddeutscher Backsteingotik in der Mark Brandenburg. Zum Mittagessen sind Sie zurück an Bord und es geht weiter auf dem Oder-Havel-Kanal bis zum imposanten Schiffshebewerk von Niederfinow. Hier erleben Sie das technische Wunderwerk, durch das die MS Mona Lisa einen Höhenunterschied von 36 m überwindet. 6. Tag: Marienwerder/Kreuzbruch – Berlin-Spandau – Potsdam Bereits in der Nacht ist Ihr Hotelschiff weitergefahren und erreicht am Vormittag Hennigsdorf. Von hier aus starten Sie mit dem Bus nach Berlin, wo Sie eine geführte Rundfahrt durch die deutsche Hauptstadt erwartet. Erleben Sie die pulsierende Spreemetropole und ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten hautnah und beobachten Sie, wie die Zeugen der ehemaligen Teilung langsam verschwinden. Zum Mittagessen treffen Sie in Berlin-Spandau wieder auf Ihr Hotelschiff und die MS Mona Lisa startet zur ihrer letzten Fahrtetappe nach Potsdam. Am heutigen Abend erwartet man Sie dann im Restaurant zu einem festlichen Gala-Dinner. Danach wünschen wir gute Unterhaltung bei Musik und Tanz im Salon. 7. Tag: Potsdam - Heimreise Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der MS Mona Lisa und ihrer Besatzung. Ihr Reisebus steht zum Einstieg für die Heimreise bereit.
mehr erfahren

Cookieinformationen

Cookies sind kleine Dateien, die es dieser Webseite ermöglichen auf dem Computer des Besuchers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während unsere Website besucht wird. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie komfortabel und effizient zu gestalten. Wir verwenden einerseits Session-Cookies, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Website zwischengespeichert werden und zum anderen permanente Cookies, um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf unsere Website zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Besucher wiederzuerkennen und bei wiederholter Nutzung eine möglichst attraktive Website und interessante Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse usw. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Webbrowser (Chrome, IE, Firefox,…) so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Cookies, die eingefügt werden

Der Betreiber der Website verwendet eigene Cookies, die dazu dienen, das fehlerfreie Surfen auf der Website zu ermöglichen und zu gewährleisten, dass Inhalte richtig geladen werden. Bei einigen dieser Cookies handelt es sich um temporäre Sitzungscookies, die verfallen und automatisch gelöscht werden, wenn der Nutzer seinen Browser schließt.

Außer dem Betreiber werden auch durch Dienste Dritter Cookies verwendet, statistische Daten über die Aktivität der Nutzer auf der Website zu erfassen und damit die den Nutzern bereitgestellten Dienstleistungen zu verbessern.

Folgende Cookies können durch diese Seite potenziell gesetzt werden:

Notwendige Cookies
Cookie Besitzer Ablaufdatum Funktion
PHPSESSID reisefreunde-unterwegs.de Bei Beendigung der Browsersitzung Ermöglicht den Zugriff auf die Verwaltung der Applikation
cms_cookieinforead reisefreunde-unterwegs.de 365 Tage Ermöglicht das Verbergen des Cookie-Hinweises bei Zustimmung zur Richtlinie und speichert die gewählten Cookie-Einstellungen.
Optionale Cookies
Cookie Besitzer Ablaufdatum Funktion
fe_typo_user gmundo.de (338e2e4e.gmundo.de, www.gmundo.de) Bei Beendigung der Browsersitzung Session-ID

Browsereinstellungen

Der Betreiber erinnert die Nutzer daran, dass die Verwendung von Cookies in den Brwosereinstellungen geändert oder zurück genommen werden kann. Der Betreiber empfiehlt die Hilfeseiten des jeweiligen Browserhersteller zu konsultieren:

Firefox: https://support.mozilla.org/de/

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442

Safari: https://support.apple.com/de-de/HT201265

Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#manageCookies

Google Chrome:https://support.google.com/chrome/?hl=de

Ihre Cookie-Einstellungen auf dieser Seite

Ihr aktuelle Einstellung:

Ihre Optionen:

Bildrechte: stockpics - Fotolia, es-touristik, Messe Düsseldorf, Pino Cuccurese, es-touristik/Ü2020, CruisiEurope , contrastwerkstatt, Werbeagentur Schmidt